Katja Krischok - Trageberaterin - in Mölln, Ratzeburg und Umgebung
© Trageengel
Tragen für eine starke Bindung
TRAGEENGEL
Startseite | Warum Tragen? | Über mich | Mein Angebot | Kontakt | Impressum Warum Tragen? Warum Tragen?
Warum wollen wir unseren Engel tragen? Ganz einfach. Wir Mamis tragen unser Baby 9 Monate unter dem Herzen - ganz eng bei uns -, bauen eine Beziehung auf, geben ihm Sicherheit, um es dann einfach so “abzulegen”? Nein! Wir wollen unserem Baby auch weiter die Geborgenheit, die Nähe und Sicherheit geben, die es kennt. Unser Baby handelt und fühlt ganz instinktiv, z.B.: “Wenn Du mich ablegst, habe ich Verlust- und Überlebensängste und beginne zu weinen.” “Wenn Du mich wärmst und mich beim Tragen wiegst, bin ich beruhigt, glücklich und kann schlafen oder mit Dir kuscheln.” Wir unterstützen unser Baby beim Tragen ganz vielseitig. Unser Baby kann all seine Sinne schärfen, da es hört, was wir erzählen, sieht wie wir z.B. auf andere Menschen reagieren. Es kann uns riechen, uns fühlen, die Umgebung betrachten oder sich zurückziehen. Unser Baby lernt unsere Emotionen kennen, fühlt mit uns mit. Mit jeder unserer Bewegungen entwickelt sich der Gleichgewichtssinn des Babys weiter. Das Gute beim Tragen ist die bessere Entwicklung der Hüfte durch die Anhockspreizstellung. Im Alltag erleichtert uns das Tragen so einiges. Das Baby ist bei uns und wir haben beide Hände frei für den Einkauf, Hausputz, die Geschwisterkinder, Essen und Trinken oder einfach um ein gutes Buch zu lesen und noch vieles mehr. Der Kinderwagen ist super geeignet unsere Einkäufe zu transportieren, sonst brauchen wir den eigentlich gar nicht ;-)). Auch die Sitzschalen für “mal eben” können getrost im Auto bleiben, wo sie hingehören, denn auch für die ganz kurzen Momente helfen Tuch oder Tragehilfe und sind gesünder - auch für Mamas und Papas Rücken -. Weitere und genauere interessante Informationen erzähl ich Euch sehr gern bei einer Beratung.
© Trageengel
Katja Krischok - Trageberaterin - in Mölln, Ratzeburg und Umgebung
Tragen für eine starke Bindung
TRAGEENGEL
= Menü = Warum Tragen?
Warum wollen wir unseren Engel tragen? Ganz einfach. Wir Mamis tragen unser Baby 9 Monate unter dem Herzen - ganz eng bei uns -, bauen eine Beziehung auf, geben ihm Sicherheit, um es dann einfach so “abzulegen”? Nein! Wir wollen unserem Baby auch weiter die Geborgenheit, die Nähe und Sicherheit geben, die es kennt. Unser Baby handelt und fühlt ganz instinktiv, z.B.: “Wenn Du mich ablegst, habe ich Verlust- und Überlebensängste und beginne zu weinen.” “Wenn Du mich wärmst und mich beim Tragen wiegst, bin ich beruhigt, glücklich und kann schlafen oder mit Dir kuscheln.” Wir unterstützen unser Baby beim Tragen ganz vielseitig. Unser Baby kann all seine Sinne schärfen, da es hört, was wir erzählen, sieht wie wir z.B. auf andere Menschen reagieren. Es kann uns riechen, uns fühlen, die Umgebung betrachten oder sich zurückziehen. Unser Baby lernt unsere Emotionen kennen, fühlt mit uns mit. Mit jeder unserer Bewegungen entwickelt sich der Gleichgewichtssinn des Babys weiter. Das Gute beim Tragen ist die bessere Entwicklung der Hüfte durch die Anhockspreizstellung. Im Alltag erleichtert uns das Tragen so einiges. Das Baby ist bei uns und wir haben beide Hände frei für den Einkauf, Hausputz, die Geschwisterkinder, Essen und Trinken oder einfach um ein gutes Buch zu lesen und noch vieles mehr. Der Kinderwagen ist super geeignet unsere Einkäufe zu transportieren, sonst brauchen wir den eigentlich gar nicht ;-)). Auch die Sitzschalen für “mal eben” können getrost im Auto bleiben, wo sie hingehören, denn auch für die ganz kurzen Momente helfen Tuch oder Tragehilfe und sind gesünder - auch für Mamas und Papas Rücken -. Weitere und genauere interessante Informationen erzähl ich Euch sehr gern bei einer Beratung.